Virtualisierung



Die IT wird durch die Virtualisierungstechnologie in hohem Maße vereinfacht. So können Unternehmen ihre Netzwerk- und Datenverarbeitungsressourcen viel effektiver auslasten, die Reaktionszeiten erhöhen und vor allem die Kostenkontrolle steigern.

Mittels einer virtuellen Infrastruktur werden virtuelle Services aus der physischen IT-Infrastruktur heraus erstellt. So können benötigte Ressourcen für Anwendungen mit höchster Priorität und Geschäftsanforderungen mit großem Bedarf schnell zugewiesen werden.

Durch die Virtualisierung wird das Softwaremanagement vollständig vom Hardwaremanagement getrennt. Die Hardwareausrüstung dient nur noch als Pool für Storage-, Verarbeitungs- und Netzwerkleistung. Dieser kann den Anforderungen der Softwareservices äußerst schnell und flexibel zugewiesen werden und natürlich jederzeit ohne Systemausfälle ausgetauscht werden.

Innerhalb der virtuellen Infrastruktur können Sie als Anwender nicht unterscheiden, ob Sie virtuelle oder physische Ressourcen nutzen. Dies gibt der Administration die Möglichkeit Ressourcen effizient zu verwalten und zu optimieren, was auch die Entwicklung durch geänderte Geschäftsanforderungen stark erleichtert.

Aufgrund der herausragenden Technologie erwarten Analysten in den kommenden 24 Monaten eine Verdoppelung des Virtualisierungseinsatzes in KMU´s, denn durch die Vorteile dieser großartigen Technologie wird die Virtualisierung ein fast unverzichtbarer Teil des Arbeitsprozesses.

Vorteile

Senken Sie Investitionskosten durch die Konsolidierung von Servern und das Eindämmen der Ausgaben für zusätzliche Hardware. Die Virtualisierung ermöglicht eine bessere Auslastung der vorhandenen Server, sodass Sie weniger Ressourcen verwalten, betreiben, unterbringen und anschaffen müssen. KMUs können so die Auslastung von x86-Servern von 5% bis 15% auf bis zu 60% bis 80% steigern.

Verbessern Sie die Business Continuity. Virtualisierung bietet eine vollständige Datensicherheit, eine tatsächlich kontinuierliche Anwendungsverfügbarkeit und eine automatisierte Disaster Recovery aller physischen Standorte. Die Virtualisierung hilft KMUs beim Schutz kritischer Daten und Anwendungen, die den Geschäftsbetrieb aufrechterhalten, da mit der Hardwarewartung ohne Ausfallzeiten keine Wartungsfenster mehr erforderlich sind.

Verbessern Sie die Reaktionsfähigkeit Ihres Unternehmens durch gesteigerte Effizienz, Flexibilität und Reaktionsfähigkeit. Durch das Management einer virtuellen Infrastruktur können wir Ressourcen schnell miteinander verbinden und verwalten, um den sich stets ändernden geschäftlichen Anforderungen gerecht zu werden. Auch die Reaktionszeiten auf Änderungsanforderungen beschleunigen sich von Stunden oder Tagen auf nur wenige Minuten.

Verbessern Sie Qualität und Bereitstellung Ihrer Anwendungen. KMUs können mit der Virtualisierung durch die Optimierung der Vorproduktions-Staging-Umgebungen mehr Anwendungen testen. So kommt es zu weniger Ausfällen bei den Anwendungen, die für Geschäftsabläufe unabdingbar sind.

Stärken Sie die Sicherheit. Die VMware-Virtualisierung ermöglicht das automatisierte Patch-Management von Serverhosts und virtuellen Maschinen. Eine integrierte Firewall sorgt für die Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien in der gesamten mobilen und flexiblen Umgebung sowie für geringere Betriebskosten für das Management der Richtlinien.