VPN über IPSec oder SSL



Virtual Private Network (dt. virtuelles privates Netz; kurz VPN) dient dazu, Geräte aus ihrem ursprünglichen Netz heraus an ein benachbartes Netz zu binden, ohne dass die Netzwerke zueinander kompatibel sein müssen.

Das kann einerseits für eine Verbindung mehrere verschiedener Unternehmensregionen dienen, aber auch bei der Anbindung von mobilen Mitarbeitern. Da die Effizienz beim Arbeitsoutput von Heimarbeitern teils höher liegt, als bei Inhouse-Mitarbeitern, geht ein Trend zur Anbindung von Heimarbeitsplätzen. Diese Verbindung eröffnet dem Mitarbeiter natürlich einen direkten Zugang ins Firmennetz um Informationen für seine Arbeit zu erhalten. An diese Verbindung müssen natürlich sehr hohe Sicherheitsansprüche gestellt werden, weshalb wir solche Anbindungen 128 Bit Verschlüsselung durch 3DES oder AES verwenden. Je nach mobilem oder immobilen Einsatz verwenden wir IPsec oder SSL Verbindungen.

In jedem Fall kann man hier von sehr sicheren Verbindungen sprechen, wodurch der Anbindung von Außen- bzw. Heimarbeitsplätzen oder einem zentralisierte Datenzugriffe nichts im Wege steht.